Ein Museum zieht um

Sehr empfindlich und sehr wertvoll

Aufgrund von baulichen Veränderungen in der Ausstellungshalle eines Museums, mussten alle vorhanden Exponate für die Zwischenlagerung und den dafür notwendigen Transport sicher verpackt werden.
Hierfür wurde für jedes Exponat eine detaillierte

Zeichnung mit allen Befestigungspunkten angefertigt.
Jedes der kostbaren und wertvollen Einzelstücke bekam eine individuell zugeschnittene Einzelkiste.

In Zusammenarbeit mit den Kuratoren wurden die verschiedenartigen Fahrzeuge auf die Kistenböden verbracht und befestigt sowie die Kisten katalogisiert und mit einem klimatisierten Spezialtransport zum Lagerort verbracht.

Verpacken Sie mit Lechner selbst hochwertige Kunstgüter.

Das Besondere:

  • Verpacken einer kompletten Ausstellung in kurzer Zeit
  • Unwiederbringliche Einzelstücke
  • Ausstellungswerte in Millionenhöhe
  • Individuelle Foto-Dokumentation der Einlagerung

Aufgabe

  • Einlagerung aller Exponate in individuell angefertigten Verpackungen
  • Sensibler Umgang mit Befestigungsmaterialien
  • Hoher Zeitdruck

Lösung

  • Erstellung detaillierter Zeichnungen für jedes Exponat mit allen Befestigungs- punkten
  • Komplette Fotodokumentation und Einlagerungsdokumentation
  • Enge Abstimmung mit dem Kuratorium

 

Vorteile

  • Individuelle Verpackungen durch eigene, CAD-gestützte Konstruktionsabteilung
  • Langjährige Erfahrung in der Kunstverpackung

Best Cases im Detail

Entdecken Sie Vielfalt und Expertise. Entdecken Sie die Best Cases von Lechner.

Reinraum Großprojekt

Um eine komplette Anlage unter Reinraumbedingungen zu verpacken, koordiniert Lechner alle notwendigen Arbeitsschritte aus einer Hand.


Jumbo Austauschmotor

Um den Motor des Jumbos während des Transports zusätzlich zu stabilisieren, fertigte Lechner neben der eigentlichen Verpackung außerdem ein spezielles Stahlgestell.

Containerstau

Lechner fertigt Ihnen nicht nur die optimale Verpackung, sondern übernimmt auch den Containerstau als zusätzlichen Service für seine Kunden.